Welche Massage-Therapie ist geeigenet?


Klassische Massage und Therapie

Mit der klassischen Massage können gezielt Muskelverspannungen gelöst und so Schmerzen (u.a. Rücken-, Schulter-, Kopfschmerzen, etc.) gelindert werden. Gleichzeitig hat sie eine positive Wirkung auf den gesamten Organismus oder hilft einfach zur Entspannung. Je nach Beschwerdebild macht eine regelmässige Behandlung über einen gewissen Zeitraum Sinn. Bei Bedarf wird die Massage mit anderen therapeutischen Methoden (u.a. Osteobalance, Dorn, Kineso Taping, Elemente aus der Osteopathie, etc.) kombiniert.

 

Manuelle Lymphdrainage

Bei Ödemen, müden und schweren Beinen oder chronischen Schmerzen (u.a. Kopfschmerzen) kann die sanfte Art der manuellen Lymphdrainage Erleichterung schaffen. Je nach Beschwerdebild ist die regelmässige Behandlung über einen gewissen Zeitraum sinnvoll. Sie kann ebenfalls Fältchen reduzieren und einen strahlenderen Teint fördern.

 

Fussreflexzonen-Massage

Diese Therapiemethode unterstützt das Organsystem durch bewusste Aktivierung oder Entspannung einzelner Organe. So kann eine Balance angestrebt werden. Gleichzeitig kann durch die Arbeit am Fuss auch der Bewegungsappart positiv beeinflusst werden.

 

Schwerpunkte der ergänzenden therapeutischen Methoden

- Osteobalance und Dorntherapie: Wirbelsäule, Becken, Gelenke, Faszien
- Kineso Taping: Entlastung und Unterstützung der Muskulatur und der Gelenke

 

Bitte erkundigen Sie sich bei Ihrer Zusatzversicherung, ob diese Leistungen der klassischen Massage übernehmen oder nicht. Ich bin EMR, ASCA und EGK anerkannt. Selbstzahler profitieren von einem Spezialpreis.


Körper und Seele in Einklang bringen.


Wenn Sie einen Termin vereinbaren möchten oder Fragen zum Angebot haben, wenden Sie sich bitte telefonisch oder via Button an mich.

Ich bitte Sie, sich im Verhinderungsfall 24 Stunden im Voraus zu melden. Nicht rechtzeitig abgesagte oder vergessene Termine werden verrechnet.